Aufrufe
vor 4 Jahren

Aktives Bürgertum durch eTwinning entwickeln.

  • Text
  • Migration
  • Demokratie
  • Frieden
  • Werteerziehung
  • Inspirieren
  • Pad
  • Europa
  • Twinning
Welche Kompetenzen und Fähigkeiten sind Voraussetzung für aktive Bürgerschaft? Wie können durch eTwinning aktives Engagement und Teilhabe in Europa gefördert werden? Das 60-seitige eTwinning-Buch 2016 stellt beispielhafte Projekte aus ganz Europa vor, die sich über eTwinning mit Themen wie Werteerziehung, Frieden, Demokratie und Migration befasst haben. Lassen Sie sich inspirieren!

Reisen bildet: Come over

Reisen bildet: Come over – Make a project attempt to social solidarity C.O.M.P.A.S.S eTwinning-Lehrkraft, Schule: Ing. Gabriela Krížovská, Základná škola s materskou školou Jarná, SK Partnerschulen (Länder): 12 Partnerschulen (GR, TR, DE, ES, SK, IT, PL, FR, SE) Alter der SchülerInnen: 12-15 TwinSpace: http://new-TwinSpace.etwinning.net/web/p97352/welcome Zusammenfassung: C.O.M.P.A.S.S ist das Nachfolgeprojekt des eTwinning-Projekts Colourful Horizons, das Ende 2011 begann. Das Projekt nahm die SchülerInnen mit auf eine virtuelle Exkursion in Länder, die sie noch nie bereist hatten. Durch die digitale Präsentation der Kultur, der Region, des Landes, der Schule, der Religion und aller Aspekte des täglichen Lebens lernten die SchülerInnen enorm viel. Im Rahmen des Projekts wurden viele digitale Mittel für elektronische Präsentationen eingesetzt, die uns eine konzeptuelle Vorstellung unterschiedlicher Gesellschaften ermöglichten. Im Internet machten wir uns mit den Möglichkeiten der Entwicklung einer aktiven elektronischen Bürgerschaft über die eTwinning-Plattform vertraut und sammelten Erfahrungen im Aufbau von E-Demokratie in diesen zehn verschiedenen Ländern. Lehrkräfte aus den 10 Ländern treffen sich im Rahmen eines Austauschs mit SchülerInnen 28

Mädchen in IKT eTwinning-Lehrkraft, Schule: Nataša Majstrović, Osnovna škola “Zmaj Jova Jovanović”, RS Partnerschulen (Länder): 51 Partnerschulen (RS, RO, ES, AL, TR, CY, BG, HR, MK, LV, EE, FR, UK, IT, IS, BA) Alter der SchülerInnen: 10-19 TwinSpace: https://TwinSpace.etwinning.net/7967/home http://girlsinict-project.weebly.com/ Zusammenfassung: Ausgangspunkt für dieses Projekt war der International Girls in ICT Day (23. April). Schwerpunkt ist die Förderung von und die Beschäftigung mit Geschlechtergerechtigkeit. Damit unterstützen wie die globale Girls-in-ICT-Bewegung, die Mädchen und junge Frauen fördert und ihnen das Selbstvertrauen gibt, einen Ausbildungs- und Berufsweg in der IKT einzuschlagen. Das Projekt schärft das Bewusstsein und entwickelt die Fähigkeit der SchülerInnen, Geschlechtergleichheit mit technischen Hilfsmitteln kritisch zu beurteilen und sich eine Meinung zu bilden. Es lässt sich in den Lehrplan integrieren – die Moodle-Kurse eignen sich für den Informatikunterricht (Programmieren, Grafik, Webdesign). Der Einsatz von IKT im Unterricht wird ebenfalls gefördert. Ausgezeichnet mit dem Europäischen Qualitätssiegel. Achtung, jetzt kommen wir!! eTwinning-Lehrkraft, Schule: Steffi Feldhaus, Berufskolleg Kohlstraße, DE Partnerschulen (Länder): 2 Partnerschulen (PL, DE) Alter der SchülerInnen: 16-19 TwinSpace: https://TwinSpace.etwinning.net/6149/home Zusammenfassung: Hauptziel dieses Projekts war es, die Abbruchrate in diesem Kurs (Berufsvorbereitung) in einer deutschen Berufsschule zu senken und die Motivation der SchülerInnen für die Schule zu erhöhen. Gemeinsam mit der polnischen Partnerklasse vom Gimnazjum w Jazowsku produzierten die SchülerInnen kurze Videos über ihre Heimatstädte, unterlegten diese mit Tönen und entwickelten ihre digitale Kompetenz, indem sie einige Programmierungsaufgaben mit Makey Makey lösten. Das Projekt half den 16- bis 23-Jährigen, Erfahrungen mit digitalen Medien zu sammeln und im Team zu arbeiten. Die deutschen und polnischen SchülerInnen lernten auf Augenhöhe von- und miteinander. Beispielsweise unterstützten die Deutschen ihre polnischen Partner als Deutschexperten, was zu einem besseren Selbstbewusstsein führte. Alle SchülerInnen hatten Administratorenrechte und konnten selbstbestimmt arbeiten. 29

Publikationen

Folgen Sie dem PAD