Aufrufe
vor 7 Monaten

Digitale Tools für den virtuellen Austausch

  • Text
  • Pädagogischer austauschdienst
  • Schulpartnerschaft
  • Schüleraustausch
  • China
  • Digitales lernen
  • Online
  • Medienpädagogik
  • Digitale tools
  • Sprachen
Eine Handreichung im Auftrag des Goethe Instituts (Peking/China), des Pädagogischen Austauschdienstes und des Bildungsnetzwerks China im Rahmen des Schulpartnerschaftsfonds Deutschland – China. Verfasst von InterCultur gGmbH, Kerrin Appel und Mareike Sander.

Digitale Tools für den virtuellen Austausch: China – Deutschland Zurück zum Inhaltsverzeichnis DingTalk https://www.dingtalk.com/en DingTalk ist eine Kommunikations- und Kollaborationsplattform des chinesischen Anbieters Alibaba. Sowohl als PC-Software und als App vereint sie mehrere Funktionen aus den Kategorien Projektmanagement und Konferenztools. Daher ist sie ursprünglich gezielt für den Unternehmenskontext beworben worden, wird aber mittlerweile in sämtlichen Kontexten eingesetzt. Typ Desktop-Programm – App Funktionen Teamkoordination Messenger-Dienst Videokonferenztool, Aufnahme und Bildschirm teilen Live-Funktion inklusive Auswertungsfunktionen Datenspeicherung Kosten kostenfrei Registrierung erforderlich Datenschutz offizielle Datenschutzrichtlinien von DingTalk unter: https://page.dingtalk.com/wow/dingtalk/act/privacypolicy2en?wh_biz=tm; Serverstandort China, Weitergabe von personenbezogenen Daten an Dritte Vorteile über iOS, Mac, Android und Windows zugänglich umfassende etablierte und funktionale Infrastruktur für die Zusammenarbeit Nachteil datenschutzrechtlich komplex Sprachen u.a. Englisch, Chinesisch Kontakt und Organisation 19

Digitale Tools für den virtuellen Austausch: China – Deutschland Zurück zum Inhaltsverzeichnis Howspace www.howspace.com Howspace ist eine soziale Lernplattform mithilfe derer es gelingt vom inhalts- und leistungsorientierten E-Learning zu einer kollaborativen Kultur des kontinuierlichen Lernens überzugehen. Mit Howspace lässt sich sehr schnell eine Website für ein Lernprogramm erstellen. Howspace kann genutzt werden für Moderation von Workshops und Veranstaltungen, Lernprogramme und um Gemeinschaft zu schaffen. Mit Howspace ist es leicht Teilnehmer einzubeziehen und durch aktiven Dialog vor, während und nach snychronen Austauschphasen eine stärkere Wirkung zu erzielen. Typ Webseite Funktionen individualisierbare Lernplattform integrierte Live-Videokonferenzen, Chat, Umfragen, Abstimmungen, Dateien teilen Kosten Paket: 20 User; 180 € / Monat Paket: 50 User; 350 € / Monat Registrierung erforderlich für die erstellende Person Teilnehmende werden über E-Mail-Adresse eingeladen Datenschutz Howspace hat seinen Sitz in Finnland. Howspace überträgt keine personenbezogenen Daten an Länder außerhalb der Europäischen Union, des Europäischen Wirtschaftsraums und an Länder mit angemessenem Schutzniveau für personenbezogene Daten („Angemessenheitsentscheidung“, Artikel 45 der DSGVO). Howspace verwendet Google Analytics und andere Webanalysedienste, um technische Daten und Berichte zur Besuchernutzung zusammenzustellen und bei der Verbesserung unserer Websites und Dienste zu helfen. Vorteile Alles-in-einem Lösung (gutes Preis-Leistungs-Verhältnis) Es ist keine Codierung erforderlich. Widgets können einfach per Drag & Drop platziert werden, um Diskussionen, Umfragen, Aufgaben und vieles mehr zu erstellen. Inhalte wie Bilder, Videos und Präsentationen lassen sich sehr leicht teilen. Social-Media-ähnliche Lernumgebung Nachteil Registrierung für jede teilnehmende Person erforderlich Sprachen u.a. Englisch, Deutsch Kontakt und Organisation 20

Publikationen

Folgen Sie dem PAD