Aufrufe
vor 5 Monaten

Digitale Tools für den virtuellen Austausch

  • Text
  • Pädagogischer austauschdienst
  • Schulpartnerschaft
  • Schüleraustausch
  • China
  • Digitales lernen
  • Online
  • Medienpädagogik
  • Digitale tools
  • Sprachen
Eine Handreichung im Auftrag des Goethe Instituts (Peking/China), des Pädagogischen Austauschdienstes und des Bildungsnetzwerks China im Rahmen des Schulpartnerschaftsfonds Deutschland – China. Verfasst von InterCultur gGmbH, Kerrin Appel und Mareike Sander.

Digitale Tools für den virtuellen Austausch: China – Deutschland Zurück zum Inhaltsverzeichnis Particify www.particify.de Particify schafft Interaktion zwischen Vortragenden und Zuhörern und aussagekräftiges Feedback für den Vortragenden. Particify ist ein Audience Response System, welches in Lehr- und Vortragsveranstaltungen eingesetzt werden kann um die Interaktivität zwischen der vortragenden Person und dem Auditorium zu verbessern. Einen Raum kann man sich als virtuellen Hörsaal zu einer Veranstaltung vorstellen. Innerhalb eines Raums können Umfragen gestartet, Fragesammlungen erstellt und ein moderiertes Kommentarboard zur Verfügung gestellt werden Typ Webseite Funktionen Live-Umfragen Q&A-Funktion Kosten kostenfrei Registrierung nicht erforderlich Datenschutz Die Anwendung entspricht den neusten Vorgaben der Datenschutzgrundverordnung (DSGVO) und gibt keinerlei Daten an Dritte weiter. Gehosted in Deutschland. Vorteile gut für Moderator-konzentrierte Veranstaltungen, weil Kommentare gesammelt, gevoted und beantwortet werden können intuitives Nutzererlebnis die Räume werden dann nach 180 Tagen Inaktivität gelöscht Nachteile erlaubt keine Antworten von Teilnehmenden auf andere Kommentare alles anonym Sprachen Deutsch Kollaboratives Arbeiten 43

Digitale Tools für den virtuellen Austausch: China – Deutschland Zurück zum Inhaltsverzeichnis Quiz Academy www.quizacademy.de Quiz Academy ist die deutsche Antwort auf „Kahoot“ - kostenfrei, datenschutzkonform und werbefrei. Es bietet die Möglichkeit der Aufbereitung eigener Lehr- und Lerninhalte als Quizfragen und Lernkarteikarten. Die kreierten Inhalte können als Live-Quiz oder E-Test direkt im Unterricht eingesetzt werden oder durch die Schüler*innen asynchron jederzeit und überall genutzt werden. Für Schulen und Bildungseinrichtungen ist die Nutzung kostenfrei. Die Quiz- und Karteikartenplattform wurde aus dem Umfeld der Universität Potsdam und dem Hasso-Plattner-Institut gegründet. Das Ziel von Quiz Academy ist es eine einfache und mit geringem Aufwand zu nutzende Lernplattform anzubieten, welche in der öffentlichen Bildung ohne Hürden und kostenfrei eingesetzt werden kann. Hierzu bietet die Plattform neben der Möglichkeit schnell und einfach eigene Inhalte zu erstellen, auch diverse Import-Funktionen für bestehende Inhalte sowie einen Quiz-Markt mit hochwertigen und betreuten Inhalten. Für einen leichten Einstieg gibt es deutschsprachige Erklärvideos und Seminare sowie einen gut zu erreichenden Support. Typ Webseite – App Funktionen Umfragen Live und asynchron Abstimmungen Brainstormings Kosten kostenfreie Schul-/Lehrendenlizenzen verfügbar: https://quizacademy.de/fuer-lehrer/ Registrierung erforderlich nur für die erstellende Person Lernende müssen sich bei der Nutzung der Lernplattform weder anmelden noch registrieren Datenschutz datenschutzfreundlich; Made in Germany und Server in Deutschland Vorteile vielfältige Nutzungsmöglichkeiten interaktiv; Spaßfaktor durch Gamification Vorbereitung von Quizinhalten auch in Excel-Tabelle Beispielkurs zum Ausprobieren: https://quizacademy.de/testequizacademy/#quizacademy-school-edition Zu beachten In den Bereichen Live-Quiz und E-Prüfungen gibt es die Möglichkeit einer Texteingabe (bspw. Spitzname, Matrikelnummer, ID, etc.), um Lernfortschritte zuordnen zu können. Sprachen Deutsch Kollaboratives Arbeiten 44

Publikationen

Folgen Sie dem PAD