Aufrufe
vor 3 Jahren

Ein deutsch-niederländisches Projekt zur Qualität der Primarbildung

  • Text
  • Bildung
  • Kinder
  • Europa
  • Pad
Der Übergang von der Kindertagesstätte in die Grundschule stellt für Kinder eine große Änderung in ihrer Bildungsbiografie dar. Umso wichtiger ist es, dass dieser Wechsel gelingt. Welchen Herausforderungen sich Grundschulen und Kindertagesstätten dabei in Zukunft stellen müssen und wie gute Bildung im Primarbereich aussehen kann, damit befassten sich die Teilnehmer/-innen des deutsch-niederländischen Projekts »Explore Quality Improvement in Primary Education« (EQUIPE)

steckbrief Explore

steckbrief Explore Quality Improvement in Primary Education (EQUIPE) aktion COMENIUS-Regio ziele Wie sieht gute Bildung im Primarbereich aus? Welchen Herausforderungen müssen sich Grundschulen und Kindertagesstätten in Zukunft stellen? Antworten auf diese Fragen suchte das Projekt »Explore Quality Improvement in Primary Education« (EQUIPE). Niederländische und deutsche Teams lernten dabei die Schul- und Unterrichtskultur im Partnerland kennen und tauschten sich zur Qualitätsentwicklung im Grundschulund Kitabereich aus. koordinierende einrichtungen Aufsichts- und Dienstleistungsdirektion Rheinland-Pfalz (Trier) Pädagogisches Landesinstitut Rheinland-Pfalz Gemeinde ’s-Hertogenbosch partner NL: Kindcentrum Boschveld, Kanteel Kinderopvang BV-KC Boschveld, Kindcentrum Sterrenbosch DE: Kindergarten St. Helena, Johann-Herrmann-Grundschule Trier Euren, Grundschule Trier-Tarforst kontakt Julia Koch · julia.koch@add.rlp.de Sabine Rohmann · sabine.rohmann@pl.rlp.de www.project-equipe.eu zeitraum August 2011 bis Juli 2013

| 7 Foto: Sapho Beck, Beteiligungsagentur.de Weitere gute Beispiele auf www.kmk-pad.org

Publikationen

Folgen Sie dem PAD