Aufrufe
vor 1 Jahr

Erasmus+ Leitfaden für Schulleiter

  • Text
  • Fortbildung
  • Schulpartnerschaft
  • Europa
  • Schule
  • Erasmus
  • Schulleiter
Wie kann ich mit einer Erasmus+ Finanzierung die Lehr- und Lernprozesse in meiner Schule verbessern? Welche Weiterbildungsmaßnahmen können wir unseren Lehrkräften über Erasmus+ anbieten? Wie kann Erasmus+ dazu beitragen, den Bekanntheitsgrad meiner Schule zu steigern und eine Verbindung mit Interessengruppen herzustellen? Die Antworten auf diese und viele andere Fragen finden Sie im neuen Erasmus+ Leitfaden für Schulleiter. Der Leitfaden wurde für leitende Lehrkräfte (Schulleiter, Teamleiter, Koordinatoren usw.) verfasst, die wissen möchten, was das Erasmus+ Programm auf dem Gebiet der Grund-, Haupt- und Sekundarschulbildung anzubieten hat.

Erasmus+ Ein praktischer Leitfaden für Schulleiter Glossar Akkreditierung Formale Anerkennung der Erfolge und Lernergebnisse der Teilnehmer, in der Regel in Form eines Zertifikats oder Leistungsnachweises der durchgeführten Aktivitäten. Lehrplan Sämtliche geplanten Maßnahmen, an denen die Schüler teilnehmen. Dazu gehören u. a. Möglichkeiten zum Lernen in und außerhalb des Klassenzimmers durch formelle und informelle Lernaktivitäten. Verbreitung Möglichst weitreichende Bekanntmachung und Weitergabe von Erfolgen und Ergebnissen des Projekts. Europass Ein Portfolio von fünf unterschiedlichen Dokumenten zur Beschreibung aller Lernleistungen, der offiziellen Qualifikationen, Arbeitserfahrung, Fertigkeiten und Kompetenzen, die der Inhaber im Lauf der Zeit erworben hat. Diese Dokumente sind der Europass-Lebenslauf, der Diplomzusatz, das Europass-Mobilitätszertifikat und der Sprachenpass. Außerdem enthält der Europass den Europäischen Skills-Pass, ein benutzerfreundliches elektronisches Portfolio, mit dem der Inhaber eine persönliche, modulare Übersicht über seine Kompetenzen und Qualifikationen erstellen kann. Der Europass soll Mobilität fördern und die Beschäftigungschancen sowie die Möglichkeiten zum lebenslangen Lernen in Europa verbessern. Europäischer Entwicklungsplan Ein Dokument, in dem die Qualitäts- und Internationalisierungsanforderungen der Organisation beschrieben werden und in dem erläutert wird, wie diese Anforderungen mit den geplanten europäischen Aktivitäten erfüllt werden. Der Europäische Entwicklungsplan ist Bestandteil des Antragsformulars für Schulen, die Finanzhilfen für Personalmobilität (Leitaktion 1) beantragen möchten. Evaluierung Die objektive Bewertung eines laufenden oder abgeschlossenen Projekts bzw. einer laufenden oder abgeschlossenen Aktivität. Im Rahmen der Evaluierung soll ermittelt werden, inwieweit die vereinbarten Ziele erreicht und welche Ergebnisse mit der Aktivität oder dem Projekt erzielt wurden. Verwertung Die Nutzung einer Beteiligung an einem europäischen Projekt, um einen maximalen Vorteil für die Schule, Schüler, Lehrkräfte und die gesamte Gemeinschaft zu erzielen. Formales Lernen Form des Lernens in einem organisierten und strukturierten Umfeld (z. B. in einer Bildungs- oder Weiterbildungseinrichtung), die explizit durch Lernen im Hinblick auf Lernziele gekennzeichnet ist. Informelles Lernen Form des Lernens, die im Hinblick auf Lernziele nicht formal organisiert oder strukturiert ist. Lernergebnisse Die Kenntnisse, Fertigkeiten oder Kompetenzen, die eine Person nach Abschluss eines Lernprozesses oder einer Aktivität besitzt oder nachweisen kann. Monitoring Eine kontinuierliche Maßnahme, die dem Management und den wichtigsten Stakeholdern frühe Fortschrittsindikatoren über das Erreichen der vereinbarten Ziele gibt. Monitoring dient der besseren Nachverfolgung von Ergebnissen. Dabei werden regelmäßig Informationen erfasst, die die Entscheidungsfindung unterstützen, Verantwortlichkeit gewährleisten und die Grundlage für die Evaluierung bilden. Partnerschaft Der Begriff Partnerschaft wird unter Umständen unterschiedlich aufgefasst. Wichtig ist, in der Planungsphase eines europäischen Projektes zu klären, was Partnerschaft bedeutet. Eine Definition, die als Ausgangspunkt für eine Diskussion hilfreich sein kann, beschreibt Partnerschaft als eine Beziehung zwischen Einzelpersonen oder Gruppen, die durch gegenseitige Zusammenarbeit, Kooperation und Verantwortung für das Erreichen spezifischer Ziele geprägt ist. Schule Eine Einrichtung zur allgemeinen, beruflichen oder technischen Bildung auf beliebigem Niveau vom Vorschulbereich bis zur Sekundarstufe II. Schulleiter Die Person, die für die Lehre, das Lernen und die gesamte Führung Ihrer Schule verantwortlich ist. In einigen Ländern wird die Person auch als Rektor oder Schuldirektor bezeichnet. Die damit verbundenen Pflichten sind unter Umständen nicht identisch. In einigen Ländern kann der Rektor/Schuldirektor für die administrative Führung und das Management verantwortlich sein, nicht aber für das Lernen und Lehren und umgekehrt. Stakeholder Eine Person, Gruppe oder Organisation mit Interesse an Ihrer Schule, zum Beispiel Eltern, eine lokale Behörde oder Schulräte. Validierung Die Bestätigung einer zuständigen Behörde, dass die von einer Einzelperson in einem formalen, nichtformalen oder informellen Umfeld erreichten Lernergebnisse (Kenntnisse, Fertigkeiten oder Kompetenzen) anhand definierter Kriterien bewertet wurden und den Anforderungen eines Validierungsstandards entsprechen. Eine Validierung führt in der Regel zu einer Qualifikation. Glossar 74 75

Publikationen

Austausch bildet – Juni 2020
Austausch bildet – Dezember 2019
Austausch bildet – Juni 2019
Austausch bildet – Dezember 2018
Austausch bildet - Juni 2018
Austausch bildet Dezember 2017
Programme im Überblick
Bonjour und Guten Tag. Deutsch-französische Zusammenarbeit kompakt.
Jahresbericht 2018/19
Austausch in Zahlen 2018/19
Programme im Überblick
Austausch bildet – Informationsbroschüre
Partnerschulen suchen und finden
Jahresbericht 2017
Jahresbericht 2015: Unterwegs in die Zukunft
Individueller Schüleraustausch mit Erasmus+
"Say no to plastic pollution"
Demokratie mit eTwinning lernen und praktizieren
eTwinning-Projektplakat
Aus der Vergangenheit lernen, unsere Zukunft gestalten: Europas kulturelles Erbe in eTwinning
Partnerschulen suchen und finden
10 gute Gründe für eTwinning
Pop songs and the stories they tell
Schaffung einer Inklusionskultur durch eTwinning
eTwinning-Auszeichnungen
Projektkit "Mach mich zu einem Europäer"
Projektkit "The Colourful Face of Europe"
Web We Want – Handbuch für Pädagogen
Aktives Bürgertum durch eTwinning entwickeln.
Generation eTwinning
eTwinning-Schulteams
eTwinning Handbuch: Der TwinSpace
eTwinning – Das Netzwerk für Schulen in Europa
Projektkit "Teaching Hinduism, Buddhism and the meaning of life in all the major religions"
eTwinning-Projektkit "So schmeckt Europa"
eTwinning-Projektkit "In 40 Tagen durch Europa"
Projektkit: "Digital Positive News Magazine"
Projektkit "Grammunication"
Projektkit "Mach mich zu einem Europäer"
Projektkit "Technik trifft Sprache"
Projektkit "The Colourful Face of Europe"
Erasmus Accreditation
Erasmus+ Success Stories
Success Stories 2018
Erasmus+ Leitfaden für Schulleiter
Individueller Schüleraustausch mit Erasmus+
Erasmus+ für Schulen
Success Stories
Erasmus+ Schule in Europa gestalten
International Business Class: Erasmus+ und eTwinning an einer berufsbildenden Schule
Ein deutsch-polnisches Projekt zu Methoden aktiven Lernens in der frühkindlichen Bildung
Im Schulleiter/-innen-Alltag hilfreiche Führungsstrukturen für sich und andere schaffen
Ein Fortbildungsprojekt mit Erasmus+ Leitaktion 1
Strategische Schulpartnerschaft zum Thema Migration und Integration
Eine deutsch-norwegische Regio-Partnerschaft
Ein deutsch-niederländisches Projekt zur Qualität der Primarbildung
Strategische Schulpartnerschaft zur Biotechnologie
Zum Job-Shadowing nach Malmö
Schulpartnerschaften im Netzwerk der Initiative "Schulen: Partner der Zukunft" (PASCH)
German-American Partnership Program (GAPP)
GAPP-Lexikon
PASCH begeistert junge Menschen für Deutschland – weltweit
Freiwilligendienst kulturweit
Deutsch vermitteln – Frankreich entdecken
Alles drin. FSA-Programm kompakt.
Success Stories
Pop songs and the stories they tell
Integration will gelernt sein. Ein eTwinning-Projekt zum Thema »Flüchtlinge«
Europäische Projekte an der Lessingschule Leipzig
International Business Class: Erasmus+ und eTwinning an einer berufsbildenden Schule
Achtung, hier kommen wir!
Anstoß für Auslandspraktika
Schulerfolg sichern in Leipzig und Riga
Success Stories 2018
"Say no to plastic pollution"
Deutsch im Gepäck
60 Jahre Prämienprogramm

Folgen Sie dem PAD