Aufrufe
vor 4 Jahren

Integration will gelernt sein. Ein eTwinning-Projekt zum Thema »Flüchtlinge«

  • Text
  • Etwinning
  • Gymnasium
  • Integration
  • Schulen
Am Gymnasium Karlsbad helfen Schülerinnen und Schüler jungen Migranten bei der Eingliederung. Gemeinsam mit ihren eTwinning-Partnern in Rumänien entwickelten sie für eine Flüchtlingsklasse ein Unterrichtskonzept, das Werte wie Toleranz und Mitgefühl als Schlüssel zur Integration vermittelt. Aus der Reihe "Beispiele aus der Praxis | eTwinning | 11"

9 | Abstract In this

9 | Abstract In this project, pupils of the Gymnasium Karlsbad worked on the topic of »Integration through education« across several subjects. Together with their project partners in Romania, the 14 to 15 year old pupils developed a concept for the integration of refugees in schools and exchanged their experiences via eTwinning. The ideas for lessons that were developed together with their partner school in Cluj-Napoca, Romania, form a practical contribution to integration and were tested and evaluated in the refugee class at Gymnasium Karlsbad. The cooperation received the National eTwinning Quality Label in 2017.

0800 389 466 464 Unsere kostenfreie Hotline zu eTwinning im Schulbereich erreichen Sie werktags 9.00 bis 12.00 und 13.00 bis 15.30 Uhr. eTwinningeTwinning ist das Netzwerk für Schulen in Europa. Es wurde 2005 ins Leben gerufen und hat sich seitdem zu einer der größten Fach-Communitys für Lehrkräfte entwickelt. eTwinning verbindet heute mehr als 500.000 Nutzerinnen und Nutzer aus Schulen und vorschulischen Einrichtungen in mehr als 35 Ländern. Ziel ist es, interkulturellen Austausch erfahrbar zu machen und damit europäische Vielfalt in das Schulleben zu integrieren. Im Zentrum des Programms stehen ein europaweites Informationsportal und eine Community-Plattform in 29 Sprachen, auf der sich Lehrkräfte aller Schulformen, Jahrgangsstufen und Fächer vernetzen und gemeinsam Austauschprojekte starten können. Seit 2014 ist eTwinning Teil des EU-Programms Erasmus+. www.kmk-pad.org/programme/ etwinning.html Erasmus+ Schulbildung — Erasmus+ ist das Programm für Bildung, Jugend und Sport der Europäischen Union mit einer Laufzeit von 2014 bis 2020. Das Programm ist auf die Ziele der EU-Strategie 2020 ausgerichtet und legt Schwerpunkte auf die Förderung von Schlüsselkompetenzen, Beschäftigungsfähigkeit und die Modernisierung der Bildungssysteme. Zu den prioritären Zielen im Schulbereich zählen zudem die Verbesserung der Bildungschancen von benachteiligten Kindern und Jugendlichen, die Bekämpfung von Schulversagen und die Förderung der Kompetenzen von Lehrkräften und Schulleitungen. Weitere Informationen zu Erasmus+ Schulbildung: www.kmk-pad.org/erasmusplus.html Nationale Agentur und Koordinierungsstelle — Der Pädagogische Austauschdienst (PAD) des Sekretariats der Kultusministerkonferenz ist in Deutschland Nationale Agentur für EU-Programme im Schulbereich und Nationale Koordinierungsstelle für eTwinning.

Publikationen

Folgen Sie dem PAD