Aufrufe
vor 1 Jahr

PASCH begeistert junge Menschen für Deutschland – weltweit

  • Text
  • Lernen
  • Austausch
  • Pad
  • Amt
  • Ausland
  • Weltweit
  • Pasch
  • Schulen
  • Deutschland
Die Initiative „Schulen: Partner der Zukunft“ (PASCH) des Auswärtigen Amts feierte 2018 ihr zehnjähriges Jubiläum. Diese Broschüre stellt die Vielfältigkeit und das Potenzial dieser Initiative und ihres internationalen Netzwerks vor und blickt zurück auf ein erfolgreiches Jahrzehnt der intensiven Förderung der deutschen Sprache und Kultur an Schulen weltweit.

PASCH-Netzwerk setzt Impulse für die Zukunft In den letzten zwei Jahren wurden rund 70 neue Schulen auf fünf Kontinenten in das PASCH-Netzwerk aufgenommen. Deutschland als attraktiver Wirtschafts- und Wissenschaftsstandort macht Deutsch zu einer gefragten Fremdsprache. Das Netzwerk wird daher auch in den kommenden Jahren weiterwachsen. Chancen der Digitalisierung verstärkt nutzen Die Onlineplattform PASCH-net.de bietet der internationalen PASCH-Lerngemeinschaft kostenlose digitale Lern-, Lehr- und Fortbildungsangebote zu aktuellen Themen rund um Deutschland und die deutsche Sprache. PASCHnet.de ist ein Treffpunkt für Lehrende und Lernende aus aller Welt und trägt so auf vielfältige Weise zum interkulturellen Austausch bei. Als weiterführendes Onlineangebot stellt die PASCH-Alumni-Plattform Informationen zu Studien- und Karrieremöglichkeiten in Deutschland zur Verfügung. Sie fördert damit die weltweite Vernetzung von PASCH-Absolventinnen und -Absolventen über die aktive Schulzeit hinaus. Kooperationen mit Unternehmen fördern Die PASCH-Gemeinschaft besteht aus hoch qualifizierten jungen Menschen mit hervorragenden Deutschkenntnissen ein Potenzial für den deutschen Ausbildungs- und Arbeitsmarkt, gerade auch im Hinblick auf die Fachkräftegewinnung für Deutschland. Über das PASCH-Netzwerk können Schulen und deutsche Unternehmen Kontakte knüpfen und gemeinsame Projekte starten. Erfolgreiche Kooperationen existieren bereits im Bereich von Praktikums- und Ausbildungsplätzen für PASCH-Schülerinnen und -Schüler und PASCH-Alumni. Auch die beruflichen Bildungsperspektiven für angehende Fachkräfte werden im Rahmen von PASCH stetig erweitert. Gleichzeitig zeigt sich, dass das deutsche System der dualen Ausbildung auch im Ausland zunehmend gefragt ist. So fördert beispielsweise die Deutsche Auslandsberufsschule FEDA Madrid die berufliche Bildung in Spanien und kooperiert dabei eng mit global agierenden deutschen Unternehmen vor Ort wie Mercedes-Benz, Siemens und Lidl. Enge Verbindungen zu deutschen Hochschulen ausbauen PASCH unterstützt auch den Übergang von Schule zum Studium in Deutschland. Absolventinnen und Absolventen von PASCH-Schulen sind dank ihrer Sprach- und Studierkompetenzen hervorragend für ein Studium in Deutschland vorbereitet: vom sprachlichen Nachweis für den Besuch eines Studienkollegs bis hin zum direkten Hochschulzugang. Auch die Angebote der Studienbrücke unterstützen die jungen Menschen an der Schnittstelle zwischen Schule und Studium. Besonders begabten Absolventinnen und Absolventen der PASCH-Schulen ermöglicht der DAAD mit jährlich rund 120 Stipendien ein grundständiges Studium an deutschen Hochschulen. Bei guten Leistungen können ausgewählte Stipendiaten zudem ein Masterstudium in Deutschland anschließen. Das DAAD-Förderprogramm BIDS (BetreuungsInitiative Deutsche Auslands- und PartnerSchulen) unterstützt Hoch schulen dabei, Partnerschaften mit PASCH-Schulen ein zugehen. Dies beinhaltet insbesondere Informationsaufenthalte für Schülerinnen und Schüler sowie Teilstipendien im ersten Studienjahr. „Die PASCH-Initiative öffnet Türen. Ohne PASCH hätte ich nie in Deutschland studiert und so tolle Menschen aus der ganzen Welt kennengelernt.“ Wiktoria Zaton PASCH-Alumna aus Polen 14 15

Publikationen

Folgen Sie dem PAD