Aufrufe
vor 3 Jahren

Programme im Überblick

  • Text
  • Kulturweit
  • Weiterbildungsprogramm
  • Studienbesuch
  • Fortbildung
  • Hospitation
  • Fachberater
  • Schulleitung
  • Sprachdiplom
  • Auslandsschule
  • Schulen
  • Schulpartnerschaften
Informationen für Schulleitungen und Fachberater/-innen sowie Deutsche Schulen im Ausland und Schulen im Ausland, die zum Deutschen Sprachdiplom der Kultusministerkonferenz führen. Die Broschüre gibt einen Überblick über alle Programme des PAD, die für Schulen und Lehrkräfte an ausländischen Schulen mit Deutschschwerpunkt interessant sind.

10 | Das europäische

10 | Das europäische Bildungsprogramm Erasmus+ Erasmus+ Schulbildung Erasmus+ ist das Programm für Bildung, Jugend und Sport der Europäischen Union. Es ist mit einem Budget in Höhe von rund 14,8 Mrd. Euro ausgestattet und läuft von 2014 bis 2020. Ziel ist es, die Kompetenzen und Beschäftigungsfähigkeit zu verbessern und die Modernisierung der Systeme der allgemeinen und beruflichen Bildung sowie der Kinder- und Jugendhilfe voranzubringen. Diese Ziele werden mit Hilfe von drei Leitaktionen verfolgt: Leitaktion 1: Lernmobilität von Einzelpersonen Leitaktion 2: Zusammenarbeit zur Förderung von Innovation und zum Austausch von bewährten Verfahren und Leitaktion 3: Unterstützung politischer Reformen Für den Bereich der Schulbildung stehen dabei Themen wie die Senkung der Quote der Schulabbrecher, die Stärkung von Schlüsselkompetenzen und die frühe Bildung im Vordergrund. Anträge stellen können öffentliche und private Einrichtungen, aber auch Unternehmen. Für die Umsetzung von Erasmus+ verantwortlich sind die Nationalen Agenturen in den am Programm teilnehmenden Staaten. In Deutschland ist der PAD die Nationale Agentur für EU-Programme im Schulbereich. Leitaktion 1 Mobilitätsprojeke für Schulen und vorschulische Einrichtungen haben eine Dauer von 12 bis 24 Monaten. Im Bereich der Lehrerfortbildung ist eine Orientierung auf die Schulentwicklung gefragt. Die Einrichtungen müssen vorab darlegen, welcher Bedarf besteht und wie dieser durch europäische Fortbildungen gedeckt werden kann. Gefördert werden Fortbildungskurse, Hospitationen und eigenes Unterrichten im europäischen Ausland. Leitaktion 2 Erasmus+ fördert unter Leitaktion 2 Strategische Partnerschaften im Schulbereich: Solche, an denen ausschließlich Schulen oder vorschulische Einrichtungen beteiligt sind (Strategische Schulpartnerschaften) sowie solche, an denen nicht nur Schulen, sondern weitere Partnereinrichtungen mit thematischem Bezug zum Schulbereich beteiligt sind. Für die verschiedenen Arten von Partnerschaften gelten unterschiedliche Regeln und Förderbedingungen. Leitaktion 3 Darunter fallen Maßnahmen zur Unterstützung von Reformagenden, politischen Dialogen und Wissenstransfer in den Bereichen Bildung, Ausbildung und Jugend. Die meisten Maßnahmen dieser Leitaktion werden zentral von der »Education, Audiovisual and Culture Executive Agency« (Brüssel) durchgeführt. eTwinning Die Plattform eTwinning ist Teil des EU-Programms Erasmus+ und ermöglicht es Lehrkräften, Kontakte zu Partnerschulen in ganz Europa zu knüpfen und internetgestützte Unterrichtsprojekte zu verwirklichen. Die Teilnahme ist kostenlos. Lehrkräfte aller Fächer, Schulformen und Jahrgangsstufen können sich auf eTwinning.net registrieren und erhalten einen persönlichen Zugang. eTwinning bietet eine geschützte Lernumgebung mit Werkzeugen für die Umsetzung von Medienprojekten. Durch die Zusammenarbeit mit Partnerklassen in Europa können Schülerinnen und Schüler über eTwinning Fremdsprachen authentisch lernen sowie ihre Medienkompetenz verbessern. Weitere Informationen www.kmk-pad.org www.etwinning.net

Foto: Marcus Gloger/PAD Serviceangebote des Pädagogischen Austauschdienstes Der Pädagogische Austauschdienst (PAD) des Sekretariats der Kultusministerkonferenz besteht seit 1952. Er ist als einzige staatliche Einrichtung im Auftrag der Länder für den internationalen Austausch im Schulbereich tätig. Aus Mitteln des Auswärtigen Amtes führt er im Rahmen der Auswärtigen Kultur- und Bildungspolitik Schulpartnerschafts- und Einladungsprogramme für Lehrkräfte und Schüler/-innen durch. Als langjähriger Partner des Auswärtigen Amtes beteiligt sich der PAD an der Initiative »Schulen: Partner der Zukunft« (PASCH) und am Freiwilligendienst kulturweit. Als Nationale Agentur für EU-Bildungsprogramme ist der PAD in Deutschland für Erasmus+ Schulbildung (2014 bis 2020) zuständig. Das Programm fördert die Mobilität von Schulpersonal und Strategische Partnerschaften im Schulbereich. Als Nationale Koordinierungsstelle koordiniert der PAD das europäische Schulnetzwerk eTwinning. Der PAD unterstützt Austauschprojekte und Partnerschaften deutscher und ausländischer Schulen und Bildungseinrichtungen und fördert die Mobilität von Schülerinnen und Schülern, Lehrkräften und Bildungsfachleuten. Seine Arbeit dient der Völkerverständigung durch internationalen Dialog und internationale Begegnung. Die Programme des PAD fördern das Fremdsprachenlernen und »Deutsch als Fremdsprache« im Ausland. Der Austausch ermöglicht es den Deutschlehrkräften und ihren Schülerinnen und Schülern, mit Muttersprachlern in Deutschland zu kommunizieren, das neu erworbene Wissen auszuprobieren sowie Land und Leute in authentischen Situationen kennenzulernen. Der PAD informiert, vermittelt und betreut Programmteilnehmer/-innen, evaluiert Projektergebnisse und verwaltet Fördermittel. Viele Wege führen zum Ziel, sich über die Arbeit des PAD und einzelne Programme zu informieren. »Austausch bildet« Unser Magazin »Austausch bildet« erscheint halbjährlich und berichtet über den europäischen und internationalen Austausch im Schulbereich. Schwerpunkte vertiefen einzelne Programme oder Themen. Der Bezug von Einzelexemplaren ist kostenlos. Ein Abonnement erfolgt durch Selbsteintrag www.kmk-pad.org/service/webshop/ abonnement-austausch-bildet.html. Elektronischer Newsletter Mit dem elektronischen Newsletter, der monatlich erscheint, werden Sie laufend informiert. Ein kostenfreies Abonnement kann über unsere Website bequem und schnell durch Selbsteintrag eingerichtet werden www.kmk-pad.org/service/newsletter. html. Beispiele aus der Praxis Sie wollen einen anschaulichen und lebendigen Einblick in unsere Programme? Auf unserer Website stellen wir Beispiele aus der Praxis vor – in der Serie »Projekt des Monats« und durch eine Reihe von Veröffentlichungen www.kmk-pad.org/praxis/ pdm.html. Informationen zu allen Programmen und Serviceangeboten des PAD finden Sie auf unserer Website: www.kmk-pad.org

Publikationen

Folgen Sie dem PAD