Aufrufe
vor 4 Jahren

Projektkit "Grammunication"

  • Text
  • Projekt
  • Twinspace
  • Drehbuch
  • Fotostory
  • Grammatik
  • Jugendlichen
  • Software
  • Fotos
eTwinning-Projektanleitung Der Grammatikunterricht im Fach Englisch wird mit eTwinning zu einem kreativen Schreibprojekt. Das Kit "Grammunication" beschreibt, wie Fotostorys im Austausch mit einer europäischen Partnerklasse eingesetzt werden können, um Grammatikregeln einzuüben und Schülerinnen und Schüler für den Fremdsprachenunterricht zu begeistern.

projektkit

projektkit »Grammunication« Nach der Arbeit im TwinSpace Es kann beispielsweise eine Klassenarbeit geschrieben werden, die kreatives Schreiben und das Verfassen eines qualitativen Feedbacks beinhaltet. So werden die Schüler/-innen und die Arbeit im TwinSpace ernst genommen. Die eTwinning-Projektarbeit ist damit nichts Ungewöhnliches mehr, sondern etwas, das in die Bewertung eingeht. Die Lehrkräfte sollten den Ablauf nachbereiten, oder die Schülerinnen und Schüler ermutigen, sich gegenseitig Rückmeldung zu ihren Produkten geben. Evaluation Die Bewertung der im Projekt eingeführten und entwickelten Fertigkeiten kann im Rahmen einer Klassenarbeit stattfinden. Nach dem Projekt kann man eine Feedback-Runde mit Tools wie https://getkahoot.com durchführen. Fortsetzung Welche sonstigen grammatikalischen oder lexikalischen Bereiche könnten in ein derartiges Projekt eingebunden werden? Fremdsprachenlehrkräfte können sich darüber Gedanken machen und die weitreichenden Möglichkeiten der Grammatik ausschöpfen. Warum sollte man beispielsweise nicht ein Projekt durchführen, das sich ausschließlich mit der Zeitform der »will future« beschäftigt? HERAUSGEBER Pädagogischer Austauschdienst (PAD) des Sekretariats der Kultusministerkonferenz – Nationale Koordinierungsstelle eTwinning Graurheindorfer Straße 157, 53117 Bonn TEL. +49 228 501-221 FAX +49 228 501-333 E-MAIL pad@kmk.org WEB www.kmk-pad.org Die Veröffentlichung über dieses Projekt wurde mit Unterstützung der Europäischen Kommission finanziert. Die Verantwortung für den Inhalt dieser Veröffentlichung trägt allein der Herausgeber. Die Kommission haftet nicht für die weitere Verwendung der darin enthaltenen Angaben. Kofinanziert durch das Programm Erasmus+ der Europäischen Union kmk-pad.org

Publikationen

Folgen Sie dem PAD