Aufrufe
vor 2 Jahren

Tipps für die Presse- und Öffentlichkeitsarbeit

  • Text
  • Europa
  • Pad
  • Schule
  • Medien
  • Fotos
  • Projekt
  • Informationen
  • Inhalte
  • Website
  • Schulen
  • Presse
  • Journalisten

Achten Sie auf

Achten Sie auf vollständige Angaben beim Absender (Anschrift, Telefon, E-Mail und Homepage). Geben Sie der Pressemitteilung eine Überschrift. Strukturieren Sie die E-Mail, vor allem dann, wenn Sie auf HTML-Formatierungen verzichten. Absätze schaffen Luft und Übersichtlichkeit. Nennen Sie einen Ansprechpartner für Rückfragen. Die Angaben zum Ansprechpartner sollten am Ende des Textes erscheinen. Der Ansprechpartner sollte auch am Nachmittag bzw. mobil erreichbar sein. Im Umfang der Pressemitteilung sollte Sie sich begrenzen. Inhaltliche Aspekte Achten Sie auf einen aktuellen Anlass für die Veröffentlichung. Das Wichtigste steht – anders als im Deutsch-Aufsatz – am Anfang (d.h. im ersten Absatz). Dort müssen die so genannten »W-Fragen« beantwortet werden: Wer hat Was, Wann, Wo und Warum oder aus Welchem Anlass gesagt bzw. Wie gemacht? Für die Gliederung einer Pressemitteilung gilt: Erst kommt die Hauptaussage (W-Fragen), dann folgen Erläuterungen und Details, anschließend können Vorgeschichte oder Hintergründe dargestellt werden. Die Gründe für einen solchen Aufbau liegen auf der Hand: Aus Ihrem eigenen Leseverhalten wissen Sie vielleicht, dass viele Artikel nicht bis zum Ende gelesen werden. Redakteure kürzen ein Manuskript vom Ende her. Damit die Informationen, auf die es Ihnen ankommt, nicht verloren gehen, sollten diese vorne stehen. Zahlen, Daten und Fakten, die Sie verbreiten, müssen stimmen. Überprüfen Sie diese deshalb ganz besonders sorgsam. Formulieren Sie die Sätze im Aktiv statt im Passiv, vermeiden Sie Substantivierungen und beleben Sie den Text, indem Sie Verben benutzen. Schreiben Sie verständlich. Zu lange und wenig gebräuchliche Worte erschweren den Lesefluss. Verzichten Sie auf komplizierte Schachtelsätze. Verwenden Sie keine überflüssigen Füllworte, die den Textumfang aufblähen. Fortsetzung auf Seite 12 Gestaltung einer Pressemitteilung Eine Pressemitteilung als solche benennen Datum nicht vergessen Kurz und prägnant: Die Überschrift Angaben zum Absender erleichtern die Zuordnung Kontaktangaben für Rückfragen erleichtern Redaktionen die Arbeit 10 | | 11

Publikationen

Austausch bildet – Juni 2020
Austausch bildet – Dezember 2019
Austausch bildet – Juni 2019
Austausch bildet – Dezember 2018
Austausch bildet - Juni 2018
Austausch bildet Dezember 2017
Austausch bildet Juni 2017
Austausch bildet Dezember 2016
Austausch bildet Juni 2016
Austausch bildet 2015
Austausch bildet Juni 2015
Programme im Überblick
Bonjour und Guten Tag. Deutsch-französische Zusammenarbeit kompakt.
Jahresbericht 2018/19
Austausch in Zahlen 2018/19
Programme im Überblick
Austausch bildet – Informationsbroschüre
Partnerschulen suchen und finden
Jahresbericht 2017
Jahresbericht 2015: Unterwegs in die Zukunft
Individueller Schüleraustausch mit Erasmus+
eTwinning-Projektplakat
Internationale eTwinning-Veranstaltungen 2020
Aus der Vergangenheit lernen, unsere Zukunft gestalten: Europas kulturelles Erbe in eTwinning
Partnerschulen suchen und finden
10 gute Gründe für eTwinning
Pop songs and the stories they tell
Schaffung einer Inklusionskultur durch eTwinning
eTwinning-Auszeichnungen
Projektkit "Mach mich zu einem Europäer"
Projektkit "The Colourful Face of Europe"
Deutscher eTwinning-Preis 2016
Web We Want – Handbuch für Pädagogen
Aktives Bürgertum durch eTwinning entwickeln.
Die ausgezeichneten Schulen im Überblick
Generation eTwinning
eTwinning-Schulteams
eTwinning Handbuch: Der TwinSpace
eTwinning – Das Netzwerk für Schulen in Europa
eTwinning-Projektkit "So schmeckt Europa"
eTwinning-Projektkit "In 40 Tagen durch Europa"
Projektkit: "Digital Positive News Magazine"
Projektkit "Grammunication"
Projektkit "Mach mich zu einem Europäer"
Projektkit "Technik trifft Sprache"
Projektkit "The Colourful Face of Europe"
Success Stories 2018
Erasmus+ Leitfaden für Schulleiter
Individueller Schüleraustausch mit Erasmus+
Erasmus+ für Schulen
Success Stories
Erasmus+ Schule in Europa gestalten
Erasmus+ – Europa stärken, Schule entwickeln
Rund um Erasmus+ – Europäische Projektarbeit von A bis Z.
Erasmus+ Europa gestalten, Schule entwickeln
International Business Class: Erasmus+ und eTwinning an einer berufsbildenden Schule
Ein deutsch-polnisches Projekt zu Methoden aktiven Lernens in der frühkindlichen Bildung
Im Schulleiter/-innen-Alltag hilfreiche Führungsstrukturen für sich und andere schaffen
Ein Fortbildungsprojekt mit Erasmus+ Leitaktion 1
Strategische Schulpartnerschaft zum Thema Migration und Integration
Eine deutsch-norwegische Regio-Partnerschaft
Ein deutsch-niederländisches Projekt zur Qualität der Primarbildung
Strategische Schulpartnerschaft zur Biotechnologie
Zum Job-Shadowing nach Malmö
Success Stories 2016 Erasmus+ im Schulbereich
Schulpartnerschaften im Netzwerk der Initiative "Schulen: Partner der Zukunft" (PASCH)
German-American Partnership Program (GAPP)
GAPP-Lexikon
PASCH begeistert junge Menschen für Deutschland – weltweit
Freiwilligendienst kulturweit
Deutsch vermitteln – Frankreich entdecken
Success Stories
Pop songs and the stories they tell
Integration will gelernt sein. Ein eTwinning-Projekt zum Thema »Flüchtlinge«
Europäische Projekte an der Lessingschule Leipzig
International Business Class: Erasmus+ und eTwinning an einer berufsbildenden Schule
Achtung, hier kommen wir!
Anstoß für Auslandspraktika
Schulerfolg sichern in Leipzig und Riga
Success Stories 2018
Deutsch im Gepäck
60 Jahre Prämienprogramm

Folgen Sie dem PAD