Aufrufe
vor 4 Jahren

Web We Want – Handbuch für Pädagogen

  • Text
  • Jugendlichen
  • Want
  • Europa
  • Pad
  • Kooperation
Das "Web We Want"-Handbuch für Lehrkräfte wurde von European Schoolnet in Kooperation mit dem Insafe-Netzwerk und der Initiative klicksafe.de entwickelt und von Google und Liberty Global unterstützt. Das Handbuch enthält Unterrichtseinheiten, die von Lehrkräften aus verschiedenen europäischen Ländern für Pädagoginnen und Pädagogen entwickelt wurden. Sie erhalten darin Anregungen in Bezug auf Online-Aktivitäten von Jugendlichen, die sie adaptiert im Unterricht einsetzen können.

Links

Links Weitere Ressourcen „Tagged“ (Markiert) für Jugendliche Erst denken, dann posten http://www.cybersmart.gov.au/tagged/ (keine Registrierung erforderlich) Datenschutz http://www.dubestemmer.no/en/13-17-ar/privacy (Registrierung erforderlich) Geschichte eines Online-Postings http://www.telegraph.co.uk/education/educationnews/9282801/Liam- Stacey-Twitter-Fabrice-Muamba-attacker-banned-from-university.html (The Telegraph) (keine Registrierung erforderlich) https://www.getsafeonline.org/protecting-your-computer/safe-internet-use/ (keine Registrierung erforderlich) Suche nach Creative Commons-Ressourcen http://search.creativecommons.org/ (keine Registrierung erforderlich) Suche nach Personen und Ressourcen über SDE (http://www.itec-sde. net/pt/home) (keine Registrierung erforderlich) oder in thematischen Quellen wie nationalen virtuellen Museen 20

UNTERRICHTSPLAN „Information ist nicht Wissen“, Albert Einstein 2.2 Bilder analysieren Kurztitel der Aktivität Autor Thema Kompetenzen Schwierigkeitsgrad Altersgruppe Dauer Ziele dieser Unterrichtseinheit Einführung Hilfsmittel Bilder analysieren Maxime Drouet, Frankreich Information ist nicht Wissen Fremdsprachliche Kompetenz/muttersprachliche Kompetenz/digitale Kompetenz Leicht Mittel Schwer 13 bis 15 Jahre Eine Einheit aus zwei Unterrichtsstunden, jeweils ca. 50 Minuten • Verständnis, dass Bilder nicht die Realität wiedergeben • Fähigkeit zu erkennen, wann ein Bild eine Fälschung ist • Verbesserung der IKT-Kompetenzen • Verbesserung der Fremdsprachenkompetenzen Unsere Schüler sehen und nutzen Bilder in ihrem Alltag: im TV, in Magazinen, in der Werbung und im Internet. Sie gehen häufi g davon aus, dass diese Bilder die Wirklichkeit wiedergeben. Das Ziel dieser Aktivität ist es, das kritische Denken der Schüler in Bezug auf Bilder zu wecken. Diese Unterrichtseinheit lässt sich sehr einfach für ein eTwinning-Projekt verwenden. Die Aktivitäten würden dann von kooperativen europäischen Teams durchgeführt und nicht von Gruppen innerhalb der Klasse. Folgende Hilfsmittel werden eingesetzt: Zur Erstellung von Fragebögen: http://www.socrative.com (Registrierung erforderlich) Zur Erstellung einer virtuellen Pinnwand mit Dokumenten: http://padlet.com Zur Erstellung dynamischer Präsentationen: http://www.prezi.com Zur Suche nach ähnlichen Bildern: http://www.tineye.com und https://images. google.com/ JPEGsnoop: Zum Aufspüren bearbeiteter Fotos (Freeware) Zum Aufnehmen der eigenen Stimme und zum Erstellen einer MP3-Datei: http://vocaroo.com Zum kollektiven Schreiben: https://titanpad.com 21

Publikationen

Folgen Sie dem PAD