Aufrufe
vor 1 Jahr

Alles drin. FSA-Programm kompakt.

  • Text
  • Studierende
  • Lehramt
  • Auslandspraktikum
  • Fsa
Studierende erleben ihre Zeit als Fremdsprachenassistenzkraft (FSA) als große Bereicherung. Lesen Sie mehr über das FSA-Programm an Schulen rund um den Globus - von Australien über Belgien, die Schweiz, Frankreich bis in die USA. 12 Staaten beteiligen sich am Austauschprogramm für Studierende.

Laufzeit 10 Monate ab

Laufzeit 10 Monate ab Anfang September Ansprechpartnerin im PAD Helena Stech 0228 501-220 m helena.stech@kmk.org Meine Lieblingsredewendung: Ça joue … auf Deutsch »Passt schon«. Im Schweizer Jura wird sie sehr häufig verwendet. Lieblingswort meiner Schülerinnen und Schüler: Ohrwurm … denn eine meiner Klassen war sehr musikalisch. »Ich habe in der Schweiz gelernt, wie sich Unterricht so gestalten lässt, dass Schülerinnen und Schüler unterschiedlicher Niveaus etwas lernen können.« Nadine, Lehramt Französisch/Mathematik FSA an der École de commerce, Delémont SCHWEIZ FRANKOFON SPANIEN Laufzeit 6 oder 8 Monate ab Anfang September Lieblingsredewendung meiner Schülerinnen und Schüler: Meine Lieblingsredewendung: … das bedeutet so viel wie »müde und kaputt sein«. Und das war ich auch nach einigen Unterrichtsstunden. » Nach Ansprechpartnerin im PAD Silvia Jacob 0228 501-356 m silvia.jacob@kmk.org einiger Zeit habe ich gemerkt, mit welcher Gruppe welche Art von Aktivität möglich ist und was den Schülerinnen und Schülern Spaß macht oder Schwierigkeiten bereitet. Meine Kolleginnen und Kollegen standen mir dabei immer zur Seite und haben mir geholfen, wenn ich nicht weiterkam.« Sebastian, Lehramt Englisch/Spanisch FSA am Col·legi Sant Pere, Palma

Laufzeit 9 Monate ab Ende August Ansprechpartnerin im PAD Mechthild Drzisga 0228 501-371 m mechthild.drzisga@kmk.org Meine Lieblingswort to thaw ... denn trotz der Kälte im Winter haben wir an jedem Wochenende das Eishockeyteam unseres Colleges angefeuert. Danach mussten wir dann im Pub erst einmal wieder »auftauen«. Lieblingssatz meiner Schülerinnen und Schüler: Ja, das ist ein Kinderspiel! So haben sie meist voller Elan auf meine Frage geantwortet, ob sie den Arbeitsauftrag verstanden hätten. COLLEGES & UNIVERSITÄTEN USA » Der Kontakt zu den Studentinnen und Studenten ist hier viel enger und vertrauensvoller. Eine Sache, die ich in Deutschland vermissen werde, ist, dass die Studentinnen und Studenten sich am Ende der Stunde immer bedankt haben. Das hat mir wirklich gefallen.« Tatjana, Lehramt Englisch/Italienisch FSA an den Hobart and William Smith Colleges, Geneva (New York) entweder USA »MEET YOUNG GERMANY IN YOUR CLASSROOM« HIGH SCHOOLS oder Laufzeit 8 Monate ab Anfang Oktober Meine Lieblingsworte Ansprechpartnerin im PAD Gisela Grütter-Probst 0228 501-223 m gisela.gruetter-probst@kmk.org Lieblingswort meiner Schülerinnen und Schüler: … weil sie so oft von US-Amerikanern benutzt wurde und ich selber angefangen habe, sie sehr häufig zu benutzen. » Als sehr positiv habe ich wahrgenommen, dass die einzelnen Schülerinnen und Schüler [an meiner Schule] mit ihren Stärken und Schwächen bewusst ernst genommen werden. Es wird viel offener mit Beeinträchtigungen wie zum Beispiel Lernschwächen umgegangen.« Antje, Lehramt Englisch/Geografie/Geschichte FSA an der Willamette High School, Eugene, Oregon

Publikationen

Folgen Sie dem PAD