Aufrufe
vor 2 Jahren

Als Fremdsprachenassistenzkraft im Ausland unterrichten

  • Text
  • Praktikum
  • Studierende
  • Lehramt
  • Auslandspraktikum
  • Fsa
Informationen für Interessierte. Bewerbungen unter https://www.kmk-pad.org/fsa

10 | Wie gestaltet sich

10 | Wie gestaltet sich das Auswahlverfahren? Nach erfolgreichem Bewerbungsgespräch übersenden die Kultusbehörden die Ergebnisse der Bewerbungsgespräche zur weiteren Bearbeitung und Begutachtung an den PAD (zum Zielland USA siehe Kasten unten). Im Rahmen bilateraler Verteilungssitzungen bzw. Absprachen erfolgen eine Auswahl und die Verteilung auf die vorgesehenen Einsatzregionen. Ab Mitte Mai erhalten die Bewerberinnen und Bewerber einen Zwischenbescheid über den Stand der Vermittlung. Die Auswahl orientiert sich an den im Zielland zur Verfügung stehenden Stellen. Sie berücksichtigt neben den Ergebnissen der Bewerbungsgespräche auch die Einschätzung von Qualifikation, Motivation und Eignung, die Vollständigkeit, Form und Inhalt der Bewerbungsunterlagen sowie die Studienleistungen. Die letzte Entscheidung über ein Stellenangebot liegt bei der ausländischen Partnerbehörde! Weitere Details zu Terminen und Fristen finden Sie auf der Website des PAD unter www.kmk-pad.org/fsadia Auswahlverfahren für das Zielland USA Das Auswahlverfahren für die USA ist zweistufig: im Dezember findet auf der Basis der Bewerbungsunterlagen eine Vorauswahl statt. Erfolgreiche Bewerberinnen und Bewerber werden danach zu Bewerbungsgesprächen eingeladen, die Mitte Januar stattfinden.

| 11 Wann wird die Schulzuweisung erteilt? Zur Vermittlung vorgeschlagene Bewerberinnen und Bewerber in Europäische Staaten erhalten ihre Schulzuweisung erfahrungsgemäß ab Juli direkt durch die ausländische Behörde bzw. ausländische Schule. Für zukünftige FSA in Staaten in Übersee erfolgen die offiziellen Stellenangebote durch die jeweils zuständigen ausländischen Behörden bzw. Institutionen in der Regel zu folgenden Zeiten: Australien Kanada Neuseeland USA September/Oktober Mai/Juni September/Oktober Mai/Juni Wie erfolgt die Vorbereitung auf die Assistenzzeit? Bewerberinnen und Bewerbern, die noch keine Unterrichtserfahrung als Lehrende haben, wird ein Schulpraktikum bzw. die Hospitation im neusprachlichen Unterricht an deutschen Schulen empfohlen. In vielen Gastländern sind Einführungstagungen Bestandteil der Assistenzzeit. Die Teilnahme daran ist je nach Zielland obligatorisch bzw. wird dringend empfohlen. Ort und Zeit werden durch die einladenden Behörden bekannt gegeben. Zusätzlich erhalten alle zukünftigen FSA vor Beginn der Assistenzzeit durch den PAD praktische und länderspezifische Informationen zur Vorbereitung und Durchführung ihrer Assistenzzeit.

Publikationen

Folgen Sie dem PAD