Aufrufe
vor 1 Woche

Austausch bildet - Dezember 2021

  • Text
  • Magazin
  • Teilhabe
  • Vielfalt
  • Inklusion
  • Erfahrungen
  • Kinder
  • Deutschland
  • Europa
  • Unterricht
  • Schulen
  • Austausch
Das Magazin „Austausch bildet“ des PAD veröffentlicht Beiträge zur Praxis im internationalen Schulaustausch. "Inklusion, Teilhabe, Vielfalt" lautet das Motto der Dezemberausgabe, die zeigt, wie Schulen und Kitas europäischen Austausch inklusiver gestalten und an Erfahrungen anderer Schulen in Europa teilhaben können. Sie können das Heft kostenlos im PAD-Webshop bestellen oder abonnieren. www.kmk-pad.org/shop

Forschungen zu diesem

Forschungen zu diesem Thema zeigen: Erfahrungen am realen Objekt, das Verlassen des Klassenzimmers und das gemeinsame Erarbeiten von Lösungen wirkt nachweislich motivierend und führt zu langfristigen Lernerfolgen. Um Lehrkräften den Einsatz von Math Trails zu erleichtern, arbeiten wir bei Ma- SCE³ im Wesentlichen an drei Dingen: Technische Neuerungen: Um Lehrkräften die pädagogische Beaufsichtigung außerhalb des Klassenzimmers zu ermöglichen, haben wir das »Digitale Klassenzimmer« entwickelt. In dieser temporären Lern umgebung kann die Lehrkraft den Fortschritt überblicken, den Laufweg der Gruppen verfolgen und bei Bedarf im Chat weitere Hilfestellungen geben. Darüber hinaus erweitern wir das System um Antwortformate und Augmented-Reality-Elemente. Inhaltliche Entwicklungen: Damit gängige Themenstränge aus dem Mathematikunterricht mithilfe von Math Trails einfach und effektiv umgesetzt werden können, erarbeiten wir themenbasierte Trails zu den Bereichen Algebra, Analysis, Geometrie und Statistik. Diese dienen als Blaupause für einen Math Trail zuhause und beinhalten curricular verankerte Beispielaufgaben, die sich an häufig auffindbaren Objekten relativ unabhängig vom Ort umsetzen lassen. Lehrkräftebildung: Um Lehrkräfte in der Vorbereitung, Durchführung und Nachbereitung von Math Trails zu schulen, haben wir im Frühjahr 2021 einen internationalen Massive Open Online Course (MOOC) mit 100 Absolventinnen und Absolventen durchgeführt. Auch im Anschluss an diese Veranstaltung kümmern wir uns um die Ausbildung von Lehrkräften im Rahmen von MaSCE³. Diese finden regelmäßig in den teilnehmenden Ländern statt. Besonderes Highlight: eine abschließende Lehrkräftekonferenz im Frühjahr 2022 in Frankfurt am Main mit der Möglichkeit eines internationalen Austauschs rund um Math Trails. 32 austausch bildet Fotos: Philipp Tonn

Erfahrungen 33 MaSCE³ und MathCityMap sind Mitmachprojekte. Der internationale Charakter des Projektes lebt von den Inhalten und Beiträgen jeder einzelnen Lehrkraft, die das System mit ihren Schülerinnen und Schülern nutzt. Sie alle sind eingeladen, Teil dieser Gemeinschaft zu werden, entweder durch einen Besuch auf der Projektwebsite, durch Nutzung unserer Materialien oder durch die Teilnahme an einem unserer nächsten Events. Wir freuen uns auf Ihre Erfahrungen mit Mathematik außerhalb des Klassenzimmers. — Prof. Matthias Ludwig und Dr. Simone Jablonski lehren am Institut für Didaktik der Mathematik und der Informatik der Goethe-Universität Frankfurt am Main. Pfadfinderinnen unterwegs: MaSCE³ und MathCityMap sind Mitmachprojekte. Stimmen aus dem MOOC »Die Schülerinnen und Schüler waren sehr motiviert und nutzten verschiedene Strategien, um die Aufgaben zu lösen. Sie waren alle begeistert und die Eltern, die sie begleiteten, auch!« Olivia, Lehrerin in Frankreich Programm Erasmus+ Schulbildung Projekttitel Math Trails in School, Curriculum and Educational Environments in Europe (MaSCE³) »Ein definitiv anderer, lustiger und motivierender Unterricht für die Schülerinnen und Schüler. Der Wettbewerbsfaktor war für sie verlockend und die Motivation war für alle deutlich zu sehen. Sie liebten es! Nilza, Lehrerin in Portugal Beteiligte Institutionen Instituto Politécnico de Viana do Castelo (Portugal), Federación Española de Sociedades de Profesores de Matemáticas (Spanien), Université Lyon 1 Claude Bernard (Frankreich), Università degli studi di Catania (Italien), Tallinn University (Estland), Goethe-Universität Frankfurt, Hochschule Offenburg und autentek GmbH (Deutschland) Laufzeit September 2019 bis August 2022 EU-Zuschuss 381.922 € für das Gesamtprojekt

Publikationen

Folgen Sie dem PAD