Aufrufe
vor 5 Monaten

Digitale Tools für den virtuellen Austausch

  • Text
  • Pädagogischer austauschdienst
  • Schulpartnerschaft
  • Schüleraustausch
  • China
  • Digitales lernen
  • Online
  • Medienpädagogik
  • Digitale tools
  • Sprachen
Eine Handreichung im Auftrag des Goethe Instituts (Peking/China), des Pädagogischen Austauschdienstes und des Bildungsnetzwerks China im Rahmen des Schulpartnerschaftsfonds Deutschland – China. Verfasst von InterCultur gGmbH, Kerrin Appel und Mareike Sander.

Digitale Tools für den virtuellen Austausch: China – Deutschland Zurück zum Inhaltsverzeichnis Miro Web-Whiteboard www.miro.com Es handelt sich um ein digitales Whiteboard, das bei der Zusammenarbeit im Team unterstützt. Das Miroboard kommt mit einer Vielzahl von Vorlagen für die Gestaltung und erlaubt es, externe Inhalte einzubetten, etwa Bilder über eine Google Suche und Inhalte von externen Seiten, Videos von YouTube und Vimeo oder Präsentationen von Slideshare als iFrame. Eine Digitalisierung handgeschriebener Notizen ist möglich. Sollte für die Schule eine Lizenz eingeholt werden, können Lehrkräfte unter Berufung darauf ein Konto anlegen und dann Schüler*innen per Link zur Mitarbeit an einem Whiteboard einladen. Schüler*innen müssen dabei keinen Nutzernamen angeben. Typ Webseite Funktionen Whiteboard Chat Kosten eingeschränkte kostenfreie Version: nicht-registrierte Gäste können nur ansehen und nicht bearbeiten. kostenlose Schullizenz: https://help.miro.com/hc/en- us/articles/360017730473-Education- Plan#:~:text=Miro%20provides%20a%20free%20Educational,and%20c ommenters%20%2B%20unregistered%20Guest%20Editors Registrierung erforderlich nur für die erstellende Person des Boards nicht erforderlich für Bearbeitende mit Zugriff über einen Link Datenschutz Miro hat seinen Hauptsitz in den USA und nutzt Server von Amazon in den USA und Europa. Miro bietet ein Datenschutzabkommen an, das auf den Modellklauseln der Europäischen Union basiert und hat eine Niederlassung in den Niederlanden. Schulen mit der kostenlosen Schullizenz erhalten mit Registrierung automatisch einen Datenverarbeitungsvertrag, in dem zugesagt wird, dass personenbezogene Daten nur mit Zustimmung des Kunden außerhalb der EU verarbeitet werden. Über Drittanbieter wie Google werden Daten auf der Webseite getrackt, ohne die Einwilligung des Users einzuholen. Der Cookie-Banner lässt lediglich das „Akzeptieren“ zu. Vorteile viele gute Templates frei verfügbar wird bereits von vielen Institutionen genutzt und ist weit verbreitet Nachteile datenschutzrechtlich nicht einwandfrei Sprachen Englisch Kollaboratives Arbeiten 31

Digitale Tools für den virtuellen Austausch: China – Deutschland Zurück zum Inhaltsverzeichnis Mural www.mural.co Mural ist ein kollaboratives Whiteboard-Tool. Es kann auf freier Fläche gearbeitet werden, um Inhalte attraktiv visuell darzustellen, oder ein interaktives „Arbeitsblatt“ vorbereitet werden, auf denen viele Teilnehmende gleichzeitig Brainstorming betreiben, Reflektionen schriftlich festhalten oder sonstige Aufgaben bearbeiten können. Das funktioniert zum Beispiel über Drag and Drop, das Ausfüllen von Textfeldern oder das Hinzufügen von Bildern, Zeichnungen etc. Es gibt ebenso Vorlagen zur Nutzung. Bearbeitende Personen eines Mural-Boards können die Arbeitsschritte der anderen beobachten oder sich im Chat miteinander austauschen. Typ Webseite Funktionen Whiteboard Chat Kosten Es gibt die Möglichkeit, sich als Bildungs- oder gemeinnützige Einrichtung für kostenfreie oder vergünstigte Accounts zu bewerben https://www.mural.co/education/educator-workspace Registrierung erforderlich nur für die erstellende Person des Boards nicht erforderlich für Bearbeitende mit Zugriff über einen Link Datenschutz Der Hauptsitz ist in den USA und Userdaten werden dorthin übertragen. Es gibt ein Data Processing Addendum, welches in Übereinstimmung mit den EU-US Privacy Shield Principles und den Swiss-US Privacy Shield Principles ist und die Standardvertragsklauseln der Europäischen Union enthält. Vorteile sehr umfangreiche Möglichkeiten für kollaboratives Arbeiten und interaktive Inhalte viele gut ausgearbeitete Vorlagen, für Mindmapping, Designprozesse, Brainstorming usw., die nach eigenen Wünschen angepasst werden können Nachteile datenschutzrechtlich nicht einwandfrei Sprachen Englisch Kollaboratives Arbeiten 32

Publikationen

Folgen Sie dem PAD