Aufrufe
vor 3 Jahren

Eine deutsch-norwegische Regio-Partnerschaft

  • Text
  • Europa
  • Pad
  • Bildung
  • Erfurt
  • Fjell
  • Kinder
  • Kommunalen
  • Raum
  • Schule
  • Kindern
  • Norwegen
  • Haltung
Für die erfolgreiche Inklusion von Kindern mit besonderem Förderbedarf muss nicht nur die Einstellung der Pädagoginnen und Pädagogen stimmen. Auch die Zusammenarbeit der verschiedenen Einrichtungen im Bildungsweg der Kinder und die gelungene Gestaltung der Bildungsübergänge sind von Bedeutung. Zwei Jahre haben das Amt für Bildung der Stadtverwaltung Erfurt (Thüringen) und das Amt für Bildung der Stadt Fjell in Norwegen in einem von der EU geförderten COMENIUS-Regio-Projekt kooperiert und einen Austausch mit Hospitationen und Fortbildungsangeboten initiiert

Foto:

Foto: shutterstock.com/bikeriderlondon

| 11 12 beispiele aus der praxis Inklusive Bildung im kommunalen Raum – Professionalität der Pädagoginnen und Pädagogen HERAUSGEBER Pädagogischer Austauschdienst (PAD) des Sekretariats der Kultusministerkonferenz – Nationale Agentur für EU-Programme im Schulbereich Graurheindorfer Straße 157, 53117 Bonn TEL. (0228) 501-221 · FAX (0228) 501-333 E-MAIL pad@kmk.org WEB www.kmk-pad.org STAND Oktober 2015 Die Veröffentlichung über dieses Projekt wurde mit Unterstützung der Europäischen Kommission finanziert. Die Verantwortung für den Inhalt dieser Veröffentlichung trägt allein der Verfasser. Die Kommission haftet nicht für die weitere Verwendung der darin enthaltenen Angaben.

Publikationen

Folgen Sie dem PAD