Aufrufe
vor 4 Jahren

Eine eTwinning Reise

  • Text
  • Projekt
  • Nationale
  • Etwinning
  • Kapitel
  • Projekts
  • Schule
  • Thema
  • Lehrerinnen
  • Geschichte
  • Mathematik
In vier Kapiteln gibt die Publikation einen Überblick zu den Angeboten von eTwinning und wie sich Lehrkräfte aus ganz Europa daran beteiligen können. Die 80-seitige Broschüre im Format DIN A5 ist nur noch als PDF-Dokument verfügbar.

Projektplanung Die

Projektplanung Die eTwinning- „SMART“-Methode 6 Als grundlegendes Werkzeug zur Projektplanung können Sie die eTwinning-„SMART“-Methode verwenden: Einigen Sie sich auf einen gemeinsamen Plan – meistens austauschen hat man eine Idee, welche Art von Projekt man durchführen möchte, aber es ist wichtig, den Projektplan gemeinsam mit seinen Projektpartnern zu entwickeln. Binden Sie auch Ihre SchülerInnen so stark wie möglich in die Projektplanungsphase ein, damit sie am kreativen Prozess teilhaben können. Begeistern Sie Ihre SchülerInnen – wählen Sie ein Thema, motivieren das für Sie, Ihre KollegInnen in anderen Ländern und Ihre SchülerInnen interessant ist. Ein tatsächliches Gegenüber in einem anderen Land zu haben ist für SchülerInnen sehr motivierend – aber es hilft natürlich auch, wenn sich die Jugendlichen für das Thema begeistern können. Stellen Sie sicher, dass Ihre Projektidee flexibel ist – wir können die anpassen Zukunft nicht voraussagen und wissen nicht, wie sich die Dinge während der „Lebensdauer” des Projekts verändern. Deshalb sollte man immer flexibel und offen bezüglich der Richtung sein, die man einschlägt. Der Weg ist wichtig – nicht das Ziel! Dokumentieren Sie Ihre Arbeit. Versuchen Sie, Ihre eTwinningaufzeichnen Arbeit in Ihre normale Stundenplanung zu integrieren. Die Erfahrung hat gezeigt, dass Projekte erfolgreicher und besser zu verwalten sind, wenn sie Teil des bestehenden Lehrplans sind. Haben Sie Spaß! eTwinning-Projekte sind eine Nur keine Hektik! tolle Möglichkeit, mit anderen Ländern in Kontakt zu treten und seine SchülerInnen zu motivieren. Genießen Sie die Erfahrung, mit LehrerInnen und SchülerInnen aus ganz Europa zu kommunizieren und zusammenzuarbeiten! 6. SMART ist ein Akronym aus dem englischen Wort ‘smart’. Es bedeutet „klug“ und die einzelnen Buchstaben stehen für verschiedene Aktionen. 18 eTwinning 2012

1 Kapitel Und vergessen Sie nicht „SMART” zu bleiben – beginnen Sie mit einigen einfachen Aktivitäten, die Sie im Laufe des Projekts weiterentwickeln. 19

Publikationen

Folgen Sie dem PAD