Aufrufe
vor 2 Jahren

Erasmus+ für Schulen

  • Text
  • Foerdermittel
  • Erasmusplus
  • Europa
  • Schulpartnerschaft
  • Schulen
  • Projekte
  • Bildungsbereich
Informationsbroschüre der EU-Kommission zum europäischen Bildungsprogramm für Vorschulen, Grundschulen und weiterführende Schulen

IHNEN FEHLEN NOCH

IHNEN FEHLEN NOCH WEITERE ANREGUNGEN ODER EIN PARTNER? BESUCHEN SIE DIE ERASMUS+-ONLINEPLATTFORMEN eTwinning — https://www.etwinning.net/de/pub/index.htm — Die eTwinning-Plattform von Erasmus+ ist die größte Online-Community von Schulen in Europa. Lehrkräfte können sich registrieren und an verschiedenen Aktivitäten teilnehmen, zum Beispiel: ›› Diskussionen mit Kollegen ›› Onlineprojekte „von Klassenzimmer zu Klassenzimmer“ ›› Peer-Networking und berufliche Fortbildung ›› Entwicklung von Ideen für Erasmus+-Projekte mit Lehrkräften in anderen Ländern Die gesamte Arbeit über eTwinning findet in einer sicheren Online-Umgebung statt. SCHOOL EDUCATION GATEWAY — https://www.schooleducationgateway.eu/de/pub/index.htm — Das School Education Gateway ist ein einzelner Anlaufpunkt für europäische Lehrkräfte, Experten, politische Entscheidungsträger und andere, die im Bildungsbereich tätig sind. Schulen, die sich dafür interessieren, ein Erasmus+-Projekt zu beginnen, finden hier zahlreiche nützliche Tools: ›› Einen Katalog und eine Suchfunktion für Fortbildungsmaßnahmen und andere Möglichkeiten für Mobilitätsmaßnahmen ›› Eine Suchfunktion für Partner für strategischen Partnerschaften ›› Einen Onlineschulungskurs zur Erarbeitung einer Erasmus+-Bewerbung ERGEBNISPLATTFORM FÜR ERASMUS+-PROJEKTE — http://ec.europa.eu/programmes/erasmus-plus/projects — Die Plattform bietet Zugang zu Beschreibungen, Ergebnissen und Kontaktdaten von allen Erasmus+-Projekten. Sie eignet sich ideal, um herauszufinden, wie ein Erasmus+-Projekt aussieht und was damit erreicht werden kann. Die Plattform steckt voller bewährter Vorgehensweisen und Erfolgsgeschichten – ideal für alle, die nach Inspiration für eine eigene Projektidee suchen! 6 /

DEN START EINES ERASMUS+-PROJEKTS VORBEREITEN Sie glauben, eine der Erasmus+-Gelegenheiten wäre für Ihre Schule interessant? Finden Sie mehr heraus: SETZEN SIE SICH MIT IHRER NATIONALEN AGENTUR IN VERBINDUNG Die Nationalen Erasmus+-Agenturen sind für die Umsetzung des Programms in ihren Ländern zuständig. Sie organisieren Informationsveranstaltungen und bieten potenziellen Bewerbern wertvolle Unterstützung und Ratschläge. Die Nationale Agentur Ihres Landes kann alle Fragen beantworten, die Sie eventuell zu Erasmus+ haben. Sie finden Ihre Nationale Agentur über diesen Link: https://ec.europa.eu/programmes/erasmus-plus/contact_de MACHEN SIE SICH MIT DEM ERASMUS+-PROGRAMMLEITFADEN VERTRAUT Der Programmleitfaden enthält alle Informationen, die Sie brauchen, um eine Bewerbung für eine Erasmus+-Möglichkeit einzureichen. Er wird jedes Jahr zusammen mit dem Erasmus+-Aufrufen zur Einreichung von Vorschlägen veröffentlicht und steht in allen EU-Amtssprachen zur Verfügung. Sie finden die aktuelle Version auf der Website Ihrer Nationalen Agentur. WERFEN SIE EINEN BLICK IN DEN PRAXISLEITFADEN FÜR SCHULLEITER Diese EU-Publikation hilft Schulleitern und Lehrkräften ein Erasmus+-Projekt durchzuführen. Dort finden Sie Schritt-für-Schritt-Ratschläge zum Bewerbungsprozess und inspirierende reelle Projektbeispiele sowohl für Neulinge als auch für erfahrene Bewerber. Sie finden die aktuelle Version auf dem School Education Gateway — https://www.schooleducationgateway.eu/de/pub/ resources/guide_for_school_leaders2.htm — oder auf der Website Ihrer Nationalen Agentur. 7 /

Publikationen

Folgen Sie dem PAD