Aufrufe
vor 2 Jahren

Erasmus+ Leitfaden für Schulleiter

  • Text
  • Fortbildung
  • Schulpartnerschaft
  • Europa
  • Schule
  • Erasmus
  • Schulleiter
Wie kann ich mit einer Erasmus+ Finanzierung die Lehr- und Lernprozesse in meiner Schule verbessern? Welche Weiterbildungsmaßnahmen können wir unseren Lehrkräften über Erasmus+ anbieten? Wie kann Erasmus+ dazu beitragen, den Bekanntheitsgrad meiner Schule zu steigern und eine Verbindung mit Interessengruppen herzustellen? Die Antworten auf diese und viele andere Fragen finden Sie im neuen Erasmus+ Leitfaden für Schulleiter. Der Leitfaden wurde für leitende Lehrkräfte (Schulleiter, Teamleiter, Koordinatoren usw.) verfasst, die wissen möchten, was das Erasmus+ Programm auf dem Gebiet der Grund-, Haupt- und Sekundarschulbildung anzubieten hat.

Teil 1: Eine Einführung

Teil 1: Eine Einführung in Erasmus+ für Schulen Der erste Teil dieses Leitfadens bietet einen Überblick über die Möglichkeiten, die sich Ihrer Schule im Rahmen von Erasmus+ eröffnen. Nach einer Beschreibung der weitreichenden Vorteile für die teilnehmenden Schulen werden die folgenden drei Aktivitäten des Programms vorgestellt: • Personalmobilität (Leitaktion 1) ermöglicht es Lehrkräften (auch Referendaren) sowie sonstigem Schulpersonal, an Aus- und Weiterbildungsmaßnahmen oder Job Shadowing in einem anderen Land teilzunehmen oder an einer Schule im Ausland zu unterrichten. Im Rahmen dieser Aktion können Schulen und andere Organisationen auch Gastlehrkräften diese Aktivitäten anbieten. Personalmobilität ist Bestandteil der Leitaktion 1 – der Bereich von Erasmus+, der auf europäische Praktika und Entwicklungsmöglichkeiten abzielt. • Strategische Partnerschaften (Leitaktion 2) bieten Schulen die Möglichkeit, mit anderen Schulen und Organisationen zusammenzuarbeiten, um gegenseitige Besuche für Schulpersonal und Schüler durchführen, um Lehr- und Lernansätze sowie die Qualität und Relevanz allgemeiner und beruflicher Bildung zu verbessern. Strategische Partnerschaften sind Teil der Leitaktion 2, deren Ziel es ist, Zusammenarbeit zu fördern und so zu Innovation im Bildungsbereich beizutragen. • eTwinning ist ein Netzwerk für Schulen. Die Plattform bietet Schulpersonal und Schülern ein Forum, um grenzübergreifend zusammenzuarbeiten. Sie kann eigenständig oder zur Unterstützung anderer Erasmus+ Projekte genutzt werden. In diesem Leitfaden erhalten Sie Informationen über die wichtigsten Aspekte der einzelnen Aktivitäten und erfahren, wie Ihre Schule, Ihre Schüler und Ihre Mitarbeiter von diesen profitieren können. Bei der Ausarbeitung eines Antrags sollten Sie auch die relevanten Abschnitte des offiziellen Erasmus+ Programmleitfadens lesen und berücksichtigen. Er enthält ausführliche Beschreibungen der Kriterien und Anforderungen für eine Antragstellung. Sie finden den Erasmus+ Programmleitfaden unter: https://ec.europa.eu/programmes/erasmus-plus/resources_de 8 9

Publikationen

Folgen Sie dem PAD