Aufrufe
vor 1 Jahr

Erasmus+ Success Stories

  • Text
  • Fortbildung
  • Schulaustausch
  • Schulprojekt
  • Lehrer
  • Europa
  • Erasmus
  • Jugendlichen
  • Auszeichnung
  • Kinder
  • Schulen
  • Einrichtung
  • Schule
  • Projekt
Die Broschüre stellt Erasmus+ Projekte aus dem Schulbereich vor, die 2019 abgeschlossen wurden. Sie wurden aufgrund ihrer besonderen Qualität vom PAD als "Success Story" ausgezeichnet. Lesen Sie mehr über die jeweiligen Ziele und Aktivitäten der Schülerbegegnungen, Fortbildungen und europäischen Projektarbeit zwischen Partnerschulen.

Success

Success Stories 2019 In dieser Broschüre werden die insgesamt 25 Projekte aus dem Schulbereich vorgestellt, die 2019 abgeschlossen wurden und aufgrund ihrer besonderen Qualität vom Pädagogischen Austauschdienst (PAD) des Sekretariats der Kultusministerkonferenz als »Success Story« ausgezeichnet worden sind. Kriterien für die Auswahl waren neben Innovation und Nachhaltigkeit auch die Wirkung und Übertragbarkeit einzelner Projektteile sowie die bildungspolitische Relevanz der Projekte. Die Erfolgsgeschichten geben einen Überblick über die gesamte Bandbreite des Programms Erasmus+ im Schulbereich und zeigen, auf welch vielfältige Weise europäischer Austausch Schulen bereichern kann. In den sieben ausgewählten Projekten der Leitaktion 1 (Mobilitätsprojekte für Schulpersonal) – darunter Förderzentren, Grundschulen, Gymnasien und ein Schulamt – organisierten die Projektkoordinierenden Hospitationen, Fortbildungen und Job‐Shadowings in anderen europäischen Staaten. So drückten Lehrkräfte die Schulbank, um sich mit dem Einsatz von Tablets im Unterricht auseinanderzusetzen, Lern-Apps auszuprobieren und multimediale Lehrmethoden kennenzulernen. Job-Shadowings gaben ihnen Anregungen, wie der Übergang geflüchteter Schülerinnen und Schüler in die Regelklassen besser gelingen kann oder wie digitale Medien ein Inklusionskonzept bereichern, indem sie Schülerinnen und Schülern mit Förderbedarf bei der Berufsorientierung unterstützen. Von Hospitationen nahmen die Teilnehmenden mit, wie originelle Raumkonzepte der Heterogenität im Klassenzimmer gerecht werden können. Bei allen hier vorgestellten Projekten wird deutlich, wie die Schulen durch die Weitergabe der erlangten Kenntnisse im Kollegium und ihre Verankerung im Schulalltag langfristig von den Lernreisen einzelner Lehrkräfte profitieren. In Leitaktion 2 (Strategische Partnerschaften) wurden 2019 insgesamt 201 Abschlussberichte von Projekten mit einer Koordination aus Deutschland begutachtet. Die 18 daraus ausgewählten »Success Stories« zeigen besonders überzeugend, welche Themenvielfalt in Erasmus+ Projekten zum Austausch guter Praxis oder zur Entwicklung innovativer Ideen für Schule und Unterricht möglich ist. So ging es in einer Reihe von Schulpartnerschaften um europäische Antworten auf gemeinsame Herausforderungen, etwa um dem Klimawandel entgegenzuwirken oder die Plastikflut einzudämmen. Andere erstellten Lernmaterialien, die das Interesse von Grundschülern an MINT-Fächern wecken sollen, griffen in einer europäischen Kooperative für Burgen und Schlösser den Gedanken des »Entrepreneurship« auf oder wagten sich an zeitgemäße Interpretationen von Klassikern der Literaturgeschichte, um sich Themen wie »Freundschaft« und »Liebe« zu nähern. Bemerkenswert sind auch Projekte, die den gesellschaftlichen Zusammenhalt stärken: Die Projektpartner entwickelten Trainingskonzepte für arabisch sprechende Muttersprachlerinnen und Muttersprachler, die mit geflüchteten Kindern arbeiten, oder gründeten fiktive NGOs, die sich mit gängigen Stereotypen auseinandersetzen und couragiertes Auftreten gegen Diskriminierung fördern. Die ausgewählten Projekte werden außer in dieser Broschüre und auf der Website des PAD auch auf der europäischen Projektergebnisplattform http://ec.europa.eu/programmes/erasmus-plus/ projects hervorgehoben. Damit können sie als Ideengeber für weitere Projekte dienen. Ausgezeichnete Projekte Leitaktion 1: ab Seite 6 Leitaktion 2: ab Seite 22 Über Erasmus+ im Schulbereich 4 | Erasmus+ ist das Programm der Europäischen Union für Bildung, Jugend und Sport. In seiner Laufzeit von 2014 bis 2020 stand dafür ein Budget in Höhe von 14,8 Mrd. Euro zur Verfügung. Für die Umsetzung des Programms im Schulbereich ist in Deutschland die Nationale Agentur im PAD verantwortlich. Projekte werden dabei in zwei Leitaktionen gefördert: Leitaktion 1 unterstützt Mobilitätsprojekte für Schulpersonal, Leitaktion 2 Strategische Partnerschaften. Zu den Programmzielen im Schulbereich zählen unter anderem die Verbesserung von Bildungschancen von benachteiligten Kindern und Jugendlichen, die Verhinderung von Schulabbrüchen und die Förderung der fachlichen Kompetenzen von Lehrkräften und Schulleitungen. Erasmus+ wird ab 2021 mit ähnlichen Schwerpunkten, allerdings geänderten Förderstrukturen und einer Laufzeit von sieben Jahren fortgesetzt.

leitaktion 1 Mobilitätsprojekte für Schulpersonal Mobilitätsprojekte sind Projekte, in denen durch Fortbildungsmaßnahmen für Schulpersonal (Lehrkräfte und pädagogisches Fachpersonal) in anderen Programmstaaten die Schulentwicklung gefördert wird, zum Beispiel in den Bereichen Unterrichts- oder Steuerungsqualität oder Internationalisierung. Ein solches Mobilitätsprojekt umfasst die Planung, Vorbereitung, Durchführung und Nachbereitung mehrerer Fortbildungsmaßnahmen in der geförderten Einrichtung. Fortbildungsmaßnahmen können Sprachkurse oder pädagogische Fortbildungen sein, Job-Shadowing an einer anderen Schule oder eigenes Unterrichten im Ausland. Ausgezeichnet adolf-rebl-schule förderzentrum, pfaffenhofen a. d. ilm, bayern Ich – Du – Wir: Sprechen immer und überall charlotte-salomon-grundschule, berlin Medienbildung im inklusiven Unterricht der Grundschule senatsverwaltung für bildung, jugend und familie, berlin Schule im 21. Jahrhundert: Heterogenität als Herausforderung internationales ganztagsgymnasium am leonardoda-vinci-campus, nauen Auf dem Weg zur digitalen Schule landesförderzentrum für den förderschwerpunkt hören, güstrow Verbesserung der interkulturellen Kompetenzen für fächerübergreifenden Englischunterricht und Internationali sierung integrierte gesamtschule, delmenhorst Verbesserung des Übergangs von zugewanderten Schülern und Schülerinnen in Regelklassen grundschule »am stadion«, oelsnitz Wir leben Inklusion ... Kennenlernen fremder Schul- und Bildungssysteme | 5

Publikationen

Folgen Sie dem PAD