Aufrufe
vor 3 Jahren

eTwinning Handbuch: Der TwinSpace

  • Text
  • Medien
  • Europa
  • Schule
  • Twinspace
  • Projekt
  • Etwinning
  • Projekts
  • Inhalte
  • Klick
  • Kommunikation
  • Projektgruppe
  • Zusammenarbeit
  • Austausch
Lernen Sie für Ihre mediengestützte Projektarbeit mit Partnerklassen in Europa den TwinSpace kennen. Unser 100 Seiten starkes Handbuch erläutert, wie Sie Ihren TwinSpace gestalten, darin zusammenarbeiten, Mitglieder integrieren und sich austauschen. Sie erfahren auch, wie Sie ein Projekt starten und zu guter Letzt die Lorbeeren ernten. Das Handbuch ist gedruckt nicht mehr erhältlich.

8 | Möglichkeiten

8 | Möglichkeiten entdecken | 9 Das eTwinning-Portal Die Webseite Ihrer nationalen Koordinierungsstelle Da eTwinning die mediengestützte Projektarbeit im Besonderen unterstützt, bietet die Plattform allen auf eTwinning geschlossenen Projektpartnerschaften die Möglichkeit, einen individuellen Arbeitsbereich für die Online-Zusammenarbeit zu nutzen – einen sogenannten TwinSpace. Das Netzwerk hält darüber hinaus zahlreiche Unterstützungsangebote für pädagogische Fachkräfte bereit – u.a. in Form persönlicher Beratung, europaweiter Seminare zur Gestaltung von Projektkooperationen oder Expertenchats und Webkonferenzen zu aktuellen pädagogischen Themen und dem Einsatz digitaler Medien im Unterricht. Für die Verbreitung bewährter Projektpraxis im Schulkontext veröffentlicht eTwinning inspirierende Unterrichtsanregungen erfahrener Lehrkräfte und fördert mit europaweiten Auszeichnungen internationale Kooperationsprojekte, die Online-Zusammenarbeit in den Fokus ihrer Aktivitäten rücken. Das Online-Portal www.etwinning.net ist die Eintrittstür zum eTwinning-Netzwerk. Es fasst alle grundlegenden Daten und Fakten rund um die Aktion eTwinning zusammen und ermöglicht Lehrkräften aus Programmstaaten die Registrierung im Netzwerk. Die Informationsseite ist in 28 europäischen Sprachen verfügbar. Mit Projektporträts aus ganz Europa, Unterrichtsanregungen zum Nachmachen und Berichten teilnehmender Schulen gibt die Seite der interessierten Öffentlichkeit Einblick in das Netzwerk und Online-Partnerschaften zwischen Schulen. Den Zugang zu mediengestützter Projektarbeit erleichtern internationale Bildungsveranstaltungen zu innovativen Unterrichtsmethoden und der Integration von Medien im Unterricht sowie Materialien zum individuellen Selbststudium. Die Aktion eTwinning wird zentral in Brüssel koordiniert und in allen teilnehmenden Programmstaaten zusätzlich durch eine nationale Koordinierungsstelle umgesetzt. Diese unterstützt Lehrkräfte im eigenen Land mit unterschiedlichen Beratungsangeboten und pflegt das Netzwerk auf nationaler Ebene. Das Serviceangebot der nationalen Koordinierungsstellen kann von Land zu Land voneinander abweichen. Alle für Sie relevanten Informationen und Termine sowie Handreichungen, Kontakt und Beratung in der Landessprache werden daher auf der Webseite Ihrer Koordinierungsstelle gebündelt; diese bildet damit auf nationaler Ebene den Anknüpfungspunkt zum eTwinning-Netzwerk. In Deutschland ist die nationale Koordinierungsstelle beim Pädagogischen Austauschdienst (PAD) des Sekretariats der Kultusministerkonferenz angesiedelt, das für die Durchführung internationaler Austausch- und Fortbildungsprogramme im Schulbereich zuständig ist. Das PAD-Angebot rund um die Aktion eTwinning ist über folgende Adresse abrufbar: www.etwinning.de Was ist was im eTwinning-Netzwerk? Öffentlich Zugangsbeschränkt Kontaktadressen aller weiteren Nationalen eTwinning-Koordinierungsstellen mit Ansprechpartnern und Links zu den jeweiligen nationalen Informationsangeboten finden Sie auf dem eTwinning-Portal auf den Seiten der jeweiligen Programmstaaten abgebildet. Portal Nationale Webseite eTwinning Live TwinSpace etwinning.net Allgemeine Informationen zu Netzwerk und Angeboten etwinning.de Spezielle Angebote Ihrer Nationalen Koordinierungsstelle live.etwinning.net Persönliches Benutzerprofil für registrierte eTwinner twinspace.etwinning.net Ihr virtueller Arbeitsraum mit Projektbezug Abbildung 1 Die Ebenen des eTwinning-Netzwerks im Überblick

Publikationen

Folgen Sie dem PAD