Aufrufe
vor 3 Jahren

Innovativer Lateinunterricht mit eTwinning

  • Text
  • Pad
  • Etwinning
  • Projekt
  • Lateinunterricht
  • Latein
  • Klasse
  • Europa
  • Wilhelmshaven
Der Unterricht in klassischen Sprachen lässt sich durch die Zusammenarbeit mit Partnerklassen in Europa motivierender gestalten. Das Neue Gymnasium Wilhelmshaven nutzt die eTwinning-Plattform mit ihren vielfältigen Werkzeugen im Lateinunterricht.

steckbrief Alte Sprache

steckbrief Alte Sprache neu entdeckt – Innovativer Lateinunterricht mit eTwinning aktion eTwinning über das projekt Der Unterricht in klassischen Sprachen wie Latein oder Altgriechisch lässt sich durch die Zusammenarbeit mit Partnerklassen motivierender für Schülerinnen und Schüler gestalten. Die eTwinning-Plattform bietet Werkzeuge und Möglichkeiten, sich antiken Stoffen auf moderne Weise zu nähern und dabei auch digitale Medien einzusetzen. Das Projekt macht deutlich, dass altsprachlicher Unterricht weit mehr bieten kann als trockene Grammatikübungen und die Übersetzung von Texten aus dem Lehrbuch. Durch den Austausch mit Partnerklassen verbessern die Schülerinnen und Schüler ihre Sprachkenntnisse, entwickeln interkulturelles Verständnis und erlangen digitale Kompetenzen. beteiligte schulen Neues Gymnasium Wilhelmshaven Im Projekt »Ab Europa condita«: The Royal Belfast Academical Institution (Großbritannien), Collège Nicolas Haxo (Frankreich) Im Projekt »EUtopia 2015«: IIS »Sansi-Leonardi-Volta« (Italien), Lykeio Amyndeo (Griechenland) kontakt · Anke Wischer · anke.wischer@web.de laufzeit Projekt 1 »EUtopia 2015« von Oktober 2014 bis Juni 2015 Projekt 2 »Ab Europa condita« von September 2014 bis Juni 2015 Foto: Syda Productions, Shutterstock Weitere gute Beispiele auf www.kmk-pad.org

Publikationen

Folgen Sie dem PAD