Aufrufe
vor 3 Jahren

Strategische Schulpartnerschaft zum Thema Migration und Integration

  • Text
  • Europa
  • Pad
  • Migration
  • Integration
  • Jugendlichen
  • Schule
  • Markus
  • Schulbereich
  • Projekt
  • Spanien
  • Manresa
  • Projekttreffen
Im Projekt PRIME der Kaufmännischen Schule Göppingen (Baden-Württemberg) mit vier europäischen Partnerschulen haben nationale und internationale Arbeitsgruppen unter der Einbeziehung von Schülerinnen und Schülern, Eltern, Lehrkräften sowie assoziierten Partnern die Motive für Migration untersucht und dabei Herausforderungen für eine gelingende Integration analysiert und Lösungsansätze in den einzelnen Regionen verglichen.

steckbrief Project on

steckbrief Project on Research on Integration and Migration in Europe (PRIME) Weitere gute Beispiele auf www.kmk-pad.org aktion COMENIUS-Schulpartnerschaften ziele Die wachsende Bedeutung von Mobilität innerhalb von Europa erfordert auch eine aktive Auseinandersetzung mit den Themen »Migration« und »Integration«. Im Projekt PRIME haben nationale und internationale Arbeitsgruppen unter der Einbeziehung von Schülerinnen und Schülern, Eltern, Lehrkräften sowie assoziierten Partnern die Motive für Migration untersucht. Ein Schwerpunkt waren die politischen, sozialen, ökonomischen und kulturellen Folgen von Emigration und Immigration. Die Schülerinnen und Schüler haben dabei Herausforderungen für eine gelingende Integration analysiert und Lösungsansätze in den einzelnen Regionen verglichen. koordinierende einrichtungen Kaufmännische Schule Göppingen (Baden-Württemberg) partner Institut Lacetània in Manresa (Spanien) 3rd General Lyceum of Kavala (Griechenland) Liceo Scientificio Morgagni in Rom (Italien) Lubelskie Centrum Edukacji Zawodowej in Lublin (Polen) Balçova Ahmet Hakki Balcioglu Ticaret Meslek Lisesi in Izmir (Türkei) kontakt · Thomas Liski · li@ks-goeppingen.de laufzeit · August 2013 bis Juli 2015 eu-zuschuss · 22.000 € für die deutsche Schule Foto: shutterstock.com/Phovoir

Publikationen

Folgen Sie dem PAD